Gewicht halten trotz der Feiertage?

Bianca-Karla Itariu ist Internistin und erklärt im Video, wie wir es „kalorisch“ gut durch alle Weihnachtsfeiern schaffen. Plus: Was ist von der neuen Abnehmspritze zu halten? Und ist, wer dick ist, am Übergewicht einfach selbst schuld?

Die Abnehmspritze ist die größte medizinische Errungenschaft der letzten 50 Jahre, sagt die Internistin Bianca Itariu.

Vanillekipferl, Punsch, Weihnachtsbraten – alle Jahre wieder geraten wir in süße und fette Versuchung. Der soziale Druck gerade bei Weihnachtsfeiern im Kreis der Familie macht es besonders schwer, auch einmal „Nein, Danke“ zu sagen. Im Expertenvideo verrät die Internistin und Buchautorin Bianca-Karla Itariu, wie man die Balance zwischen Genuss und gesunder Ernährung findet und hält.

Man soll Essen nicht verteufeln.

Aber warum sind Menschen überhaupt dick? Wie viel Eigenverantwortung tragen sie für ihr Übergewicht? Sind die Eltern schuld, die Gesellschaft, die Werbung, die Fertigprodukte?

Abnehmspritze als medizinischer Durchbruch

„Nein, man kann den Betroffenen nicht einfach sagen: Nimm doch ab“, sagt Itariu. Die Lösung sei immer eine individuelle, die neben den physischen eben auch soziale Faktoren berücksichtigen müsse.

Und was ist von der neuen Abnehmspritze beziehungsweise auch den neuen Abnehmtabletten zu halten? In der EU sind aktuell vier Medikamente zur Behandlung von Adipositas und krankhaftem Übergewicht zugelassen: zwei Abnehmpillen mit den Namen Orlistat und Naltrexion/Bupropion sowie zwei Abnehmspritzen namens Liraglutid und Semaglutid. Letzteres ist in jüngster Zeit unter dem Namen Ozempic beziehungsweise Wegovy medial sehr präsent. Diese Benennung sei aber eine reine Marketingsache der Pharmafirma, so die Expertin – es handle sich bei beiden Produkten um denselben Wirkstoff Semaglutid.

Abnehmspritzen helfen dabei, das Gewicht nachhaltig zu reduzieren.

„Die Abnehmspritze ist eine der größten medizinischen Errungenschaften der letzten 50 Jahre“, zeigt sich die Internistin begeistert. Sie helfe nämlich dabei, Gewicht nachhaltig zu reduzieren. Bei den Abnehmtabletten hingegen ist sie skeptischer. Diese erfreuen sich, obwohl seit 20 Jahren auf dem Markt, auch keiner großen Beliebtheit. Warum, erfahren Sie im Video.

Über Bianca-Karla Itariu

Dr. Bianca-Karla Itariu ist Fachärztin für Innere Medizin mit dem Zusatzfach Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen und war bis März 2023 Leiterin der internistischen Adipositas-Ambulanz des AKH Wien. 

Der Schwerpunkt ihrer klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeiten liegt im Bereich der Adipositas und der Stoffwechselstörungen, insbesondere Diabetes, Fettstoffwechselstörungen und Schilddrüsenerkrankungen. Die Buchautorin ist außerdem als Lehrende an der Medizinischen Universität Wien und am FH Campus Wien tätig.

Mehr Essen und Politik

Unser Newsletter